Aktuell

 

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 Vorwärts »

 

14.05.2018 - 14.05.2019

2. Sieger im Bezirkspokal der Frauen 2018 – aber Sieger der Herzen

2. Sieger im Bezirkspokal der Frauen 2018 – aber Sieger der Herzen

 
Gehofft bis zum Schluss, hatten der Frauen von Tuniberg und Möhlin, die es in der im 1. Jahr zusammenspielenden Spielgemeinschaft SG Hausen/Rimsingen/Munzingen, bis ins Pokalendspiel in Mundingen geschafft hatten. Doch vergebens, die favorisierten Frauen von PTSV Jahn Freiburg gewannen wenn auch knapp aber verdient das Finale.

Direkt vom Anpfiff zeigten die Freiburger Frauen, dass man nach dem Pokalsieg von 2016 auch diesmal gerne wieder ganz oben auf der Siegerliste stehen wollte.

Aber die unter anderem durch das Fehlen seiner Torfrau Antonia Egner, sowie Spieler-Trainerin Ann-Katrin Selz geschwächte SG, kämpfte um jeden Ball und schaffte es bis zur 30. Minute seinen Kasten sauber zu halten.

Ein Abwehrfehler brachte dann die knappe, aber verdiente Führung zum 1:0 durch Insa Kaphegi für die Freiburgerinnen.

Auch in der Folgezeit war der PTSV Jahn Freiburg das offensivere Team, konnte aber die Abwehr der Gegnerinnen vorerst nicht mehr überwinden.

Der Dauerregen zum Anfang des Spiels ließ in der 2. Halbzeit dann nach, doch Wasserpfützen auf dem Platz sorgten bei dem Spielball immer wieder für überraschende Einlagen, so dass bestimmte Spielabläufe etwas dem Zufall überlassen waren.

Aber es änderte sich nicht viel an dem Spiel, Die ca. 600 bereits anwesenden Zuschauer, sahen weiterhin einen überlegenden Favoriten und tapfer kämpfende Hausener-Frauen.

Trotz der Überlegenheit konnten sich die Mannschaft von Freiburgs Trainer Jonas Langer, durch den knappen Spielstand, ihres Sieges nie sicher ein.

Auch auf Seiten der Gegnerinnen hatte man einige Chancen, die jedoch durch die sattelfeste Abwehr auf der PTSV Seite souverän gemeistert werden konnte.

Quasi mit dem Schlusspfiff, als man mit biegen und brechen auf Seiten der SG noch einmal versuchte, eine Verlängerung zu erzielen, viel dann für Freiburg das erlösende 2:0 durch Lena Seliger.

Danach sah man dann Freudensprünge bei den Siegerinnen und kurzzeitig etwas betrübte 2. Siegerinnen.

Doch bei der bereits kurz dann danach durchgeführten Siegerehrung war man bereits wieder bester Laune und feierte seinen 2. Platz im Anschluss beim Herrenspiel bereits heftig, bevor es dann im Sportheim des VfR Hausen bis in die frühen Morgenstunden weiterging.

Freudig registrierten die Spielerinnen der SG Hausen/Rimsingen/Munzingen, dass während des gesamten Spiels eine große Unterstützung der mitgereisten Fans, sowie auch der anwesenden Spielerinnen und der Trainer und Betreuer der anderen Frauenvereine in der Bezirksklasse, im Stadion für sie vorhanden war für.

So freute man sich nicht nur über den 2. Sieger, sondern nahm zumindest den ungekrönten Titel eines

„Sieger der Herzen“ mit an Tuniberg und Möhlin.

 

14.05.2018 - 14.05.2019

Einladung Jahreshauptversammlung

Einladung Jahreshauptversammlung


Zur Jahreshauptversammlung des  VfR Hausen a.d.M e.V. am Montag den28.05.2018, um 20.00 Uhr, im VfR-Clubheim in Hausen
 
Tagesordnung
 
• Eröffnung durch den Präsidenten
• Grußworte durch die Ortsvorsteherin
• Totenehrungen
• Tätigkeitsberichte
   o Vorstandsprecher
   o Rechnerin
   o Sportvorstand 
      1.Mannschaft 
      2.Mannschaft 
      3. Mannschaft
   o Frauenfußball  
      Frauenmannschaft
   o Jugendleiter 
      Jugendmannschaften  
• Bericht der Kassenprüfer
• Entlastung des Vorstandes
• Neuwahlen o Wahl des Wahlleiters
• Wahl von Teilen des geschäftsführenden Vorstands
• Wahl von Teilen der Beisitzer
• Wahl der Kassenprüfer
• Angestrebter Neubau eines Kunstrasenplatzes
   • Jürgen Wenz
• Anträge ***
• Sonstiges
 
*** Es wird gebeten evtl. Anträge bitte in  zum  21-Mai 2018 in schriftlicher Form an VfR Hausen c/o Volker Engel, Im Grün 19, 79189 Bad Krozingen, oder per Mail an marketing.vfrhausen@gmail.com einzureichen.
 
Der Vorstand des VfR Hausen würde sich freuen möglichst zahlreiche Mitglieder, sowie Sponsoren, Freunde und Gönner des Vereins begrüßen zu dürfen.
 
Bad Krozingen-Hausen den 14.05.2018
 
 
         Volker Engel 
Geschäftsführender Vorstand       
?     des VfR Hausen                 

 

08.05.2018 - 08.05.2019

Pokalendspiel der Frauen im Bezirkspokal

Pokalendspiel der Frauen im Bezirkspokal

Hier nochmal der Hinweiss auf das Pokalendspiel unserer Frauen SG am Donnerstag den 10.05 um 13.00 Uhr in Munzingen.

Im Bus sind noch ein paar Plätze frei. Wer also Lust hat
unsere Frauen bei diesem Event zu unterstützen, kann kurzfristig unter marketing.vfrhausen@gmail.com oder 0157-3773926 noch Plätz reservieren lassen.

Dies Buse starten in den Orten
Hausen um 10.00 Uhr am Sportplatz
Niederrimsingen um 10.15 Uhr am Sportplatz
Munzingen um 10.30 Uhr am Rewe-Parkplatz

Die Rückfahrt erfolgt ca. 18.00 Uhr ab Mundingen

Kosten für die Busfahrt.
Erwachsene 10,00 €
Rentner und Jugendliche bis vollendetes
15 Lebensjahr, Studenten und
Zivis 5,00 €
Kinder bis 12 Jahre frei

Normale Eintrittskarten zum Preis von 4,50 können bei den Spielerinnen und Betreuern oder im Bus erworben werden.
(Nur noch bedingt)

Das Frauenteam und die beteiligten Vereine freuen sich aud die Unterstützung.

 

06.05.2018 - 06.05.2019

VfR Hausen überrennt überforderten Gegner SV Solvay Freiburg

VfR Hausen überrennt überforderten Gegner SV Solvay Freiburg

Wie erwartet und von den VfR Fans erhofft holen die Möhlinkicker gegen einen überforderten Gegner einen deutlichen 14:0 Heimsieg.

Bereits in der 3. Minute nahm die Torvielfalt seinen Anlauf, als Tom Zettl das spätere Schützenfest eröffnete.
 
Der VfR war von Anfang an die dominantere Mannschaft und erspielte sich auch weitere gute Einschussmöglicheiten. Doch in der Startphase versuchten sich die Gäste noch gegen den Offensivdrang der Möhlinkicker zu stemmen.
 
So dauerte es bis zur 27. Minute ehe Xavier Imhof das 2:0 erzielen konnte.
 
Bis zur Pause wurde der Vorsprung durch Tore von Julien Bilger, 34. Minute und Giorgi Gelantia, 40. Minute auf 4:0 ausgebaut.
 
Nach der Pause brachen die Gäste dann ein. Ein Doppelpack von Florian Ries in der 47. und 50. Minute bauten schnell die Führung auf 6:0 aus.
 
In der 62. und 63. Minute folgten dann wieder 2 schnelle Einschläge im Solvayer Gehäuse, diesmal durch Tom Zettl mit seinem 2 Treffer und erneut Florian Ries.
 
Mit Maxi Meier in der 72. Minute, Hendrik Willm in der 74. Minute und Juri Kuhn in Spielminute 78 trugen sich 2 neue Torschützen in die lange Liste ein.
 
Seinen 4 Treffer erzielte Florian Ries in der 85. Minute.
 
Den Abschluss des Torfestivals gehörte denn Giorgi Gelantia in Spielminute 88 und Hendrik Willm in der letzten Minute, mit jeweils ihren zweiten Treffern.
 
Durch die gute Torausbeute hat der VfR, wie erhofft eine deutliche Verbesserung seines Torverhältnisses erreicht. Dies kann in den bevorstehenden schweren Spielen der nächsten Wochen beim Kampf um Platz 8 sich als noch wichtig erweisen.
 
Ein abschließend großes Lob gehört noch den Gästen für ihr überaus faires Auftreten.
Trotz der hohen Klatsche gab es keine Frustfouls, was auch die nur eine gelbe Karte für die Gäste andeutet.
 
So hatte Schiedsrichter Robert Drews durch die vielen Tore einen arbeitsreichen Nachmittag, aber mit dem fairen Spielverlauf keine Probleme
Volker Engel für hausen-aktuell

 

SG Bremgarten/Hartheim - Hausen II 1:4

SG Bremgarten/Hartheim -  Hausen II 1:4

 
Die Höhe des Ergebnisses täuscht etwas über den hart erkämpften Derby-Sieg in Bremgarten hinweg.
 
Der VfR hatte zwar den moderneren Spielaufbau, doch versuchte das Heimteam diesen mit kämpferischen Einsatz wett zu machen.

Insgesamt hatte das Spiel einen typischen Derby-Charakter, es wurde um jeden Ball gekämpft und einige versteckte Fouls wurden von beiden Teams verteilt.

Nach einem Zusammenprall zwischen 2 Spielern musste anschließend der Rettungswagen kommen und beide Spieler wurden zur näheren Diagnose ins Krankenhaus gebracht.

Nach einer Spielunterbrechung durch die Verletzung ging dann der VfR nach einem Freistoß von
Hendrik Willm nach ca. 30 Minuten in Führung

Diesen konnte dann Salvadore Bianco vor der Pause noch auf 2:0 erhöhen.

Nach der Pause hatte dann das Heimteam vorerst mehr vom Spiel. Mit der jetzt auf ihrer Seite bestehenden
Windunterstützung wurde die Abwehr der Gäste doch einige male gefordert.

Ein verdientes Anschlusstor war dann auch der Lohn für die Bemühungen.

Im weiteren Verlauf merkte man aber dann doch die schwindenden Kräfte auf Seiten der Heimmannschaft und der VfR konnte sich wieder mehr nach vorne orientieren.

Ein klassischer Konter brachte dann die Vorentscheidung für die Möhlinkicker als Salvadore Bianco mit seinem 2. Treffer das 1:3 erzielen konnte.

Kurz vor Schluss erzielte er auch noch seinen 3. Treffer am heutigen Tag und machte damit den "Sack endgültig zu".

Der Sieg des VfR war insgesamt verdient, da man über die gesamten 90 Minuten das kompaktere Team war.
Mit diesem "Dreier im Gepäck" kann man nun auf das in der kommenden Woche folgende Spitzenspiel gegen den Tabellendritten vom SV Tunsel blicken. Bei einem noch fehlenden Spiel und nur einem Punkt Rückstand könnte man dann am SV Tunsel vorbeiziehen.
 
Auch Hausen 3 hatte an diesem Wochenende sein Erfolgserlebnis. Im Spiel gegen die Reserve von Bremgarten/Hartheim konnte man einen ungefährdeten 7:1 Auswärtserfolg erzielen

 

04.05.2018 - 04.05.2019

Förderteam und Hausen III reisen zum Derby nach Hartheim/Bremgarten

Förderteam und Hausen III reisen zum Derby nach Hartheim/Bremgarten

Zwei sicherlich interessante und spannende Derbys stehen für das Förderteam und Hausen III auf dem Spielplan

 
Nach 5 Siegen in Folge wollen Ali Nassereddine und seine Spieler den guten Lauf nutzen sich noch weiter vom Tabellennachbarn abzusetzen und die Chance mit einem Sieg am Gegner der nächsten Woche dem SV Tunsel dran zu bleiben, nutzen.
Im Hinspiel konnte man auf eigenem Platz die SG von Heimtrainer Marc Martin knapp mit 3:2 besiegen.

Es hat aber den Anschein dass im neuen Jahr das Spiel der Gegner etwas durchwachsener ist als in der Vorrunde,wo man die letzten 7 Spiele ohne Niederlage blieb.

n den letzten 3 Spielen musste man 2 Niederlagen einstecken und rutschte daher in der Tabelle etwas nach hinten.

Trotzdem werden die Möhlinkicker sicherlich auf einen starken Gegner der mit einem Sieg wieder Anschluss zu den vorderen Plätzen schaffen will.

Gestärkt durch das gute Auftreten in den letzten spielen wird der VfR aber alles daransetzen seinen Vorrundenerfolg zu wiederholen.
Zumal man mit den dann folgenden Gegnern vom SV Tunsel (3. Platz) und den Spfr. Hügelheim (1.Platz) zwei Hochkaräter auf dem Spielfeld trifft.

it einem Spiel Rückstand ist man momentan 4 Punkte hinter Tunsel und könnte hier einen Dreier gegen Hartheim/Bremgarten vorausgesetzt bis auf einen Punkt an den Tabellendritten heranrücken.


Auch unser Team der 3. Mannschaft bestreitet sein Spiel gegen die Nachbar-SG.

Durch das Unentschieden der Vorwoche um einen Platz nach hinten gerutscht (Platz 6) will man mit einem Sieg wieder den Anschluss nach vorne verkürzen.

Im Hinspiel konnte man den momentanen Tabellenneunten deutlich mit 5:2 besiegen.

Bei einer konzentrierten Spielweise wird ist auch diesmal, wenn auch auswärts ein erneuter Sieg im Bereich des Möglichen.
VE für hausen-aktuell

Bild hausen-aktuell), Mannschaftkapitän Hendrik Willm, mit bisher 15 Toren und 20 Vorlagen der Topstürmer des Förderteams

 

03.05.2018 - 03.05.2019

 

» weiterlesen

 

Ergebnisseite: 1 2 3 4 5 6 7 8 Vorwärts »
... lade Modul ...